Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Theater
Freitag, 15.01.21, 20:00 Uhr

Heinrich VIII.

Sie ist wieder da - die bestens bekannte und beliebte Bea von Malchus, die in ihren Stücken stets eine ganze Welt auf einen Stuhl bringt. Er war ein Fettsack und ein großartiger Sportler, ein Blaubart und ein sensibler Komponist, spielsüchtig und tief gläubig. Er brach mit Rom und hielt Luther für eine Kanalratte. Zwei seiner sechs Ehefrauen verloren bei ihm den Kopf! - 12 seiner Minister taten es den Gattinnen nach. Er führte blutige Kriege und verfasste die schönsten Liebesbriefe seiner Zeit. Er fraß, soff, hurte und tötete und wünschte sich nichts sehnlicher als einen Sohn. Er war der König von England und Elizabeth I. war seine Tochter. Er war Henry the Eighth. Ladies and Gentlemen! Welcome to England! Wir schreiben das Jahr 1599. Elizabeth I. liegt mit Zahnschmerzen auf ihrer Couch, zu ihren Füßen: William Shakespeare. Er stellt der Königin gerade sein neuestes Stück vor. Es handelt von ihrem Vater: Heinrich VIII. „Ist es zum Weinen, Shakespeare, oder zum Lachen?" „Beides, Majestät, beides!" Das neue komödiantische Solo von Bea von Malchus entführt das Publikum in die Renaissance.

Veranstaltungsort

Stadttheater
Theatersträsschen 1
4900 Langenthal

Weitere Veranstaltungen

Sonntag,
06.12.20, 18:00 Uhr
Theater
Abgesagt: 250 Jahre Ludwig van Beethoven - Der einsame Revolutionär
Stefan Gubser zeichnet, gemeinsam mit dem international prämierten casalQuartett, den spannenden Lebensweg des grössten Giganten der Musik anhand seiner Werke und Geschichten aus seinem Leben nach.
Stadttheater
Donnerstag,
10.12.20, 20:00 Uhr
Theater
Abgesagt: Alice im Wunderland
Ein Ballett von Stéphen Delattre, nach dem Roman von Lewis Carroll.
Stadttheater
Sonntag,
13.12.20, 18:00 Uhr
Theater
Abgesagt: Zuckerwattenbude
Ein schrullig charmantes Bühnenstück über Lebensglück.
Stadttheater
Mittwoch,
16.12.20, 20:00 Uhr
Theater
Abendstunde im Spätherbst
Von Friedrich Dürrenmatt, 19.00 Uhr Einführung mit Dr. Thomas Multerer
Stadttheater