Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Theater
Donnerstag, 27.10.22, 20:00 Uhr

Kaninchenjagd oder Wenn Dobrowski kommt

Ratten, Raben, Unrat. Nina sucht ihr entlaufenes Kaninchen und landet so auf der Müllhalde. Dort trifft die junge Frau auf Dobrowski, den alten Mann. In ihrer Einsamkeit und geprägt von Vorurteilen und Skepsis finden sich die beiden im Gespräch. Kreischende Krähen kreisen über ihnen. Um ihr wahres Gesicht nicht zeigen zu müssen, entwerfen die zwei Fremden in diesem namenlosen Gelände immer fantastischere Lebensentwürfe. Ein Spiel beginnt. Katz und Maus. Sie wagen sich auf dünnes Eis und verfangen sich immer mehr im Netz ihrer Geschichten. Bis ihnen schliesslich nichts anderes mehr übrigbleibt, als verzweifelt nach einem Ausweg zu suchen. Doch ein Zurück gibt es zu diesem Zeitpunkt bereits nicht mehr. Unweigerlich müssen sie den eingeschlagenen Weg weitergehen – den Weg zur befreienden Wahrheit, die ein Weiterleben erst ermöglicht. Das Stück offenbart in seiner Einfachheit Tiefgründiges. Manchmal leicht und witzig, manchmal schmerzhaft – wie das Leben. Mia Lüscher war mit «Nachtbraut» bereits in der Spielzeit 2021/22 im Stadttheater zu Gast. Nun steht sie erstmals mit ihrem Vater Kaspar Lüscher auf der Langenthaler Bühne. Produzent: Kaspar Lüscher Spiel: Mia Lüscher, Kaspar Lüscher Autor: Kaspar Lüscher Regie: Kaija Ledergerber Technik: Sven Jegge, Patrick Pfister www.kasparluescher.ch

Veranstaltungsort

Stadttheater
Theatersträsschen 1
4900 Langenthal